Chronik der Gemeinde Dörfel

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Baulichkeiten

1922

wurde eine neue Turmuhr eingebaut

1925

ist die Schleuse vom oberen Schulgarten durch den vorderen und untere Garten erneuert worden. Sie liegt zum großen Teil 2 m tief und endet vor dem Turnplatz.

1925

wurde die Wand zwischen den beiden Zimmern der Westseite in der Lehrerwohnung entfernt.

1927

hat man die Wasserleitung gelegt.

1933

sind 2 Doppelfenster an der Westseite angeschafft worden.

1934

hat das Schulzimmer 6 Doppelfenster bekommen.

1937

sind die Zwischenzäune entfernt und der Eingang zum Schulgrundstück ist durch Tor und Pforte abgeschlossen worden.

1937

wurde das Schieferdach des Schulhauses umgedeckt und die bis dahin fehlende Dachpappe untergelegt.

1939

hat das Schulzimmer eine neue Diele bekommen.

1956

bekam das Schulzimmer einen neuen Kachelofen.

1957

eine neue Wandtafel, Verdunkelungseinrichtung, Wasserleitung.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü